Jun

29Sat

Workshop zur Elementarmagie

Daniela Dick @danieladick

Hexerey - Hamburg
Dorotheenstraße 184A

Sat, Jun 29, 2019 at 1:00 PM - 6:00 PM

View event
meetup.com/natuerliche-W…

View event
meetup.com/natuerliche-W…

Tags

Share with friends

About

Spirit, Geist, Seele, Äther – das alles sind Bezeichnungen für das “fünfte Element” Es ist das am wenigsten zu fassende und am schwersten zu begreifende der fünf Elemente. Doch es ist das was alles durchdringt, es steht für uns selbst und unsere Verbindung zum Leben und der Lebenskraft. Im Pentagramm sind alle fünf Elemente miteinander verbunden: Feuer, Wasser, Erde, Luft und der Geist. Wir selbst, unser Geist, steht nicht im Mittelpunkt sondern ist im Gleichgewicht mit den anderen Elementen. In diesem Workshop wollen wir versuchen uns diesem geheimnisvollen Element zu nähern. Im ersten Teil beschäftigen wir uns mit der Theorie des fünften Elements. Ihr erfahrt etwas über seine Ausrichtung, seine Farben und Werkzeuge. Wir erforschen gemeinsam den Dodekaeder, dem Körper dieses Elements in der Heiligen Geometrie. Es ist der geheimnisvollste der fünf Platonischen Körper und wird aus 12 Fünfecken zusammengesetzt. Ein Tor zum Fraktalraum und zur Metaebene Über den Dodekaeder schwingen wir uns ein in unseren Herzraum und erfahren, was das Pentagramm mit dem fünften Element zu tun hat und wieso der Dodekaeder zusammen mit dem Pentagramm den Zugang zum Frakalraum und zur Metaebene ermöglicht. Der Begriff Fraktal kommt aus dem lateinischen entweder von fractus „gebrochen“, oder von frangere‚ „in Stücke zerbrechen“. Das Besondere daran ist, dass sich alle Stücke, egal wie klein, untereinander ähnlich sehen. In der traditionellen Geometrie ist eine Linie eindimensional, eine Fläche zweidimensional und ein räumliches Gebilde dreidimensional. Für ein fraktales Muster lässt sich die Dimensionalität nicht eindeutig angeben und die Grenzen beginnen zu verschwimmen. Auch die Natur bringt fraktale Muster hervor und ein Baumzweig sieht ungefähr so aus wie ein verkleinerter Baum. Die Metaebene ist der Raum wo alle Fraktale zusammentreffen und die uns bekannten Dimensionen aufgehoben sind. Dort erfährst Du den Zustand grenzenloser Unbegrenztheit und jeder Gedanke wird zu einem Schöpfungsakt. Der zweite Teil des Workshops findet bei schönem Wetter im Freien statt. Im Stadtpark erfahren wir durch praktische Übungen wie wir uns mit der Essenz des fünften Element in Resonanz bringen. Der praktische Teil umfasst Atemübungen, Meditationstechniken und Klangarbeit. Weitere Infos: www.hexerey.com **Achtung: Eine Voranmeldung bis Freitag den 28.06. ist zwingend erforderlich! Das geht über im Laden vorbeikommen, dort anrufen oder per Mail an mich oder an moin@hexerey.com**